wunsch.wg – „Kopfzeilen & Fußnoten“ Premium Edition (CD)

Wunsch.wg Album_Stanze

wunsch.wg – „Kopfzeilen & Fußnoten“ Premium Edition (CD)

€ 18,00

Premium Album der Kölner Band wunsch.wg inklusive der Singles „Grenzenlos“, „Marie“ und „Sie fliegt“, sowie exklusivem Online-Bonus bei Einlegen der CD in den Computer. wunsch.wg haben ihren ganz eigenen Sound entwickelt, der sich denn auch wie ein roter Faden durch ihr Debüt-Album „Kopfzeilen & Fußnoten“ zieht: eine im Indie verwurzelte, aber auch mit Pop liebäugelnde Melange aus kraftvollen Gitarren, authentischem Gestus und herzlichen Melodien.

Kategorie:

Produktbeschreibung

Ihre Songs atmen eine hymnische Nachdenklichkeit, die anrührend ist, aber auch den Kopf anregt – „das steckt wohl in uns“, sagt Marc Enners, Sänger der fünfköpfigen wunsch.wg. „Das kommt einfach so“.

In all ihren Songs – ob nun uptempo und von einer inneren Dringlichkeit angetrieben wie „Marie“ oder „Willkommen im Leben“, oder behutsam, reduziert und vorsichtig romantisch wie „Sie fliegt“ oder „Halt die Zeit an“ – findet man eine angenehme Balance zwischen wohltemperierter Zugänglichkeit und kantigem Sound. „Wir mögen es, wenn es ein wenig rumpelt und organisch klingt“, so Marc. „Wir suchen gezielt nach einem stimmungsvollen Indie-Gitarren-Sound und arbeiten viel an dem Spagat zwischen Indie und Pop. Gitarren wie die von Phoenix oder überraschende Bridges wie bei Coldplay: Das imponiert uns und finden wir auch gern in unserer eigenen Musik wieder.“

So haben wunsch.wg mit der Zeit ihren ganz eigenen Sound entwickelt, der sich denn auch wie ein roter Faden durch ihr Debüt-Album „Kopfzeilen & Fußnoten“ zieht: eine im Indie verwurzelte, aber auch mit Pop liebäugelnde Melange aus kraftvollen Gitarren, authentischem Gestus und herzlichen Melodien.

Ein absolutes Gemeinschaftsprojekt, denn: „Wir erarbeiten neue Songs erst einmal kollektiv, stricken einen Gedanken weiter, den irgendeiner mitbringt. Oder es gibt nur einen Beat und wir schreiben spontan einen Song darauf. Erst wenn der Song bereits eine gewisse Stimmung mitbringt, fällt mir auch etwas Passendes dazu ein. Das Schreiben und Arrangieren eines Songs geht dabei Hand in Hand. Ich mag es, zunächst einen Rahmen zu haben, in dem ich mich dann textlich bewegen kann.“

Texte, die es in sich haben. Sie adressieren häufig nicht die Welt, nicht die eigenen Sehnsüchte und Sorgen ihres Sängers, sondern dich, den Hörer, denjenigen, an den all das gerichtet ist. Auch deshalb singt die wunsch.wg auf Deutsch – die Texte dienen dazu, eine Verbindung zu erzeugen zwischen Absender um Empfänger.

Es gibt aber noch einen weiteren, profaneren Grund für die Muttersprache: „Ich kann mich im Deutschen einfach besser ausdrücken, ich finde die treffenderen Worte. Ich schreibe ohnehin viel, genau genommen eigentlich immer – Gedanken, gute Wortspiele, Ideen. Mir fallen einfach immer wieder ganz coole Sätze ein, mit denen ich anfange und dann schaue, wo sie mich hintreiben. Meistens ergibt sich dann von ganz selbst etwas. Das finde ich viel ehrlicher, als wenn man konzeptionell an das Schreiben von Texten geht.“

Dabei entsteht eine große Spannbreite – musikalisch wie inhaltlich, klanglich wie in Sachen Arrangement. „Diese Spannbreite entsteht bei uns natürlich. Wir machen eigentlich in erster Linie immer nur das, worauf wir Bock haben. Dabei wird auch viel weggeschmissen, denn es sollte immer nur das behalten werden, was alle auch richtig begeistert. Und das kann alles Mögliche sein.“

Die Essenz ihres musikalischen Schaffens haben sie auf „Kopfzeilen & Fußnoten“ festgehalten. Ein unkomplizierter Longplayer, der ganz viel Leichtigkeit Herzlichkeit, Aufrichtigkeit und Wärme atmet.

Ganz einfach, einfach gut.