Börgerding – „Kamikaze“ (Vinyl)

Angebot!
SHOP_Boergerding_KamikazeBundle
SHOP_Boergerding_KamikazeBundlekamikaze-cover

Börgerding – „Kamikaze“ (Vinyl)

€ 20,00 € 9,90

180 g Premium Vinyl, Streng limitiert auf nur 500 Stück, inkl. CD (Abbildung abweichend)

Inhalt Vinyl
Disk(s) 1
Release 21.10.2011
Label noteworks
Spieldauer Rund 24 Minuten
Kategorie:

Produktbeschreibung

Börgerding ist nicht etwa eine Parodie auf die ähnlich klingende Fastfood Kette, sondern eine Kölner Band um Frontsänger und Songschreiber Frank Börgerding. Zusammen mit Robert Lindemann (Bass), Nils-Peter Neubauer (Gitarre) und Martin Esser (Schlagzeug) an Bord startet nun ihr Kamikazeflugzeug in Richtung Indie-Rock Getöse. Der Flieger ist getankt mit ihrem ganz persönlichen Sound, ein Treibstoff der ihnen nie ausgeht und in keinem anderen Bataillon zu finden ist.

Inspiriert durch die unterschiedlichsten Einflüsse, getrieben durch stetigen Ehrgeiz und charakterisiert mit viel kreativem Freigeist entstehen an Bord fantasievolle Texte und originelle Klänge. Einen Einblick in ihr Spektrum schoss die Band in diesem Jahre schon mit den Singles „Lauf Ganz Weit“ und „Sandmann“ ab, jetzt wird nachgelegt. Die EP Kamikaze ist ein 180g Vinyl-Kaliber, limitiert auf 500 Stück.

Es soll zum Nachdenken anregen, viel Raum zur eigenen Interpretation lassen und spiegelt in Ansätzen auch die Börgerding-Einstellung wider. „Was uns betrifft fliegen wir gerade kamikazemäßig ins Musikbusiness, glauben an uns und wagen alles!“ lässt Robert Lindemann (Bassist, Backgroundsänger und gelegentlicher Mittexter von Börgerding) verlauten.

Kamikaze umfasst sechs Songs, die zusammen ein ebenso abwechslungsreiches wie erfrischendes Songprogramm bilden. Eröffnet wird die Platte mit dem Song „Niemand darf dich allein“ eine schnelle, rhythmische Ode an eine unerreichte Schönheit, auf die Haupttexter Frank Börgerding einsam im Urlaub einen Blick erhaschte. Darauf folgt „Sandmann“, laut Produzent Frank Pilsl ein „Indie-Disco“ Stück, das sich mit inneren Zwängen und Träumen beschäftigt und vor allem durch seine funkige Gitarre bestimmt wird. Anschließend wird es ruhiger, „Bis hier her“ ist ein melancholisch angehauchter Singer-Songwriter Titel, der die facettenreiche Stimme von Frontsänger Frank hervorhebt. Damit schließt die erste Seite der Vinyl. Die B-Seite wird lebhaft eröffnet, „Kein Gewicht“ ist ein fesselnder Song, der als einer der schnelleren Stücke des Börgerding-Repertoires auf Konzerten stets zum Mitsingen und Tanzen anregt. Der Titelsong „Kamikaze“ ist dagegen ein bezaubernd nachdenklicher, ruhiger Titel, der mit viel Gefühl eingesungen wurde und bei jedem Zuhörer eine ganz eigene Geschichte entstehen lässt. Die Vinyl endet mit der ersten Börgerding-Single „Lauf ganz weit“, eine selbstironische Nummer, getextet vom Bassisten Robert Lindemann, die die Erlebnisse und Gefühle des Touralltags einfängt.

Die Kamikaze-Crew philosophiert über die wichtigen Dinge im Leben, ihre Songs liefern eine Prise Wortwitz und sind gefüllt mit einer gesunden Portion Selbstironie – zusammengefasst literarisch anspruchsvolle Popmusik. Mit Produzent Frank Pilsl („Bis nach Toulouse“, Philipp Poisel) an Bord wurde die Platte zu einem ganz charakteristischen Debüt der Band, Masterer Simon V. und Daniel Krieger  von SST Brüggemann gaben der Vinyl den letzten Schliff. Die Kamikaze-EP zeigt das weite Börgerding-Spektrum, von Energie über Kraft und Schwäche bis hin zu Melancholie.